Into the sun

Ein Frühlingsmorgen im März: nach den ersten warmen Tagen des Jahres kühlte es sich prompt wieder ab. Das Thermometer zeigt einstellige Temperaturen, der Weg zur Arbeit ist ein wenig beschwerlich; auch die Stimmung ist noch abgekühlt.

So oder so ähnlich hat es sich an jenem Tag zugetragen. Auf dem Weg ins Büro konnte ich nicht anders, als kurz abzubiegen und die sich hinauf kämpfende Sonne über dem MDR-Funkhaus in Halle (Saale) einzufangen.

Der freundliche Herr rundete das Motiv für mich passend ab.

Guten Rutsch!

Das Team von Mersografie wünscht euch einen "guten Rutsch"! - Kommt gut in das neue Jahr 2020 und bleibt immer schön gesund! Wir drücken euch die Daumen, dass eure Vorsätze in Erfüllung gehen.

Zum Foto: Traditionell veranstaltet die Stadt Halle (Saale) zum Lichterfest am ersten Wochenende im November ein Feuerwerk. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2018, als ich mit freundlicher Unterstützung der Stadtverwaltung das Szenario aus dem Ratshof festhalten durfte.

Der dritte Advent

...ist nun vorbei, es geht in großen Schritten dem Weihnachtsfest entgegen. Auch Georg Friedrich Händel kann es kaum erwarten. Hinter ihm laden der Weihnachtsbaum und die Glühwein-Pyramide zu besinnlichen Stunden auf dem Weihnachtsmarkt ein.

Wir hoffen, dass ihr die letzten Tage unbeschwert verbringen könnt.

Out of Space

Ganz schön abgehoben sind so manche Gäste auf dem halleschen Weihnachtsmarkt: 80 Meter über dem Boden können Mutige den Ausblick über die Stadt im Kettenkarussel genießen. Im Bild per Langzeitbelichtung festgehalten wirkt es etwas "abgespact". Ein Anblick, den ich euch nicht vorenthalten möchte.

Händel im Gegenlicht

Morgens um neun in Halle (Saale): Die Sonne strahlt und verheißt einen angenehmen Herbst-Tag. Durch Zufall positioniert sie sich so, dass es so aussieht, als würde sie der berühmteste Sohn der Stadt - Georg-Friedrich Händel - unter den Armen tragen.